Was ist neu?

22-MAR-2018
  • Seite zur Hitachi 303e.
  • Der Abschnitt Impressionen wurde um Bilder und vor allem Geschichten von Usern und Lesern erweitert.
  • Kunstfolien-Kondensatoren, Fertigungsübersicht (Dank an Herrn Gert Willmann für den Scan), ca. 1.3 MB
  • Die Funktionsgleichungen des digitalen Integrators, Elektronische Rechenanlagen, 10 (1968), Heft 5, S. 234-242 (Dank an Rainer Glaschick für den Scan und an den DeGruyter Verlag für die Erlaubnis, dies hier zur Verfügung stellen zu dürfen), ca. 1.6 MB
  • Über die Nachbildung von Getrieben auf dem Analogrechner, Elektronische Rechenanlagen, 8 (1966), Heft 3, S. 125-130 (Dank an Rainer Glaschick für den Scan und an den DeGruyter Verlag für die Erlaubnis, dies hier zur Verfügung stellen zu dürfen), ca. 1 MB
  • Zur Steuerung von Analogrechenschaltungen, Elektronische Rechenanlagen, 8 (1966), Heft 5, S. 219-225 (Dank an Rainer Glaschick für den Scan und an den DeGruyter Verlag für die Erlaubnis, dies hier zur Verfügung stellen zu dürfen), ca. 1.4 MB
  • Entwicklungstendenzen im hybriden Rechnen, Elektronische Rechenanlagen, 10 (1968), Heft 1., S. 11-17 (Dank an Rainer Glaschick für den Scan und an den DeGruyter Verlag für die Erlaubnis, dies hier zur Verfügung stellen zu dürfen), ca. 1.5 MB
  • Der Transistorschalter im analogen Rechenkreis, Elektronische Rechenanlagen, 8 (1966), Heft 4, S. 186-191 (Dank an Rainer Glaschick für den Scan und an den DeGruyter Verlag für die Erlaubnis, dies hier zur Verfügung stellen zu dürfen), ca. 1 MB
  • EAI-1000 Diagnostics (ca. 10 MB, zur Verfügung gestellt von Tony Duell)
  • EAI-1000 Schematics (ZIP) (ca. 41 MB, zur Verfügung gestellt von Tony Duell), diese Schaltpläne weichen von denen im Reference Manual oben ab.
17-FEB-2017
  • Die Reparatur und Restaurierung des Donner 3000Analog Rechners wurde erfolgreich abgeschlossen.
10-AUG-2016
  • Ein einfacher, aber leistungsfähiger Hybridzusatz für elektronische Analogrechner, mit dem ein echter Hybridrechner aufgebaut werden kann.
24-JAN-2016
12-JUL-2015
07-APR-2015
  • Ein wundervoller Neuzugang des Museums ist ein von Rolf Englert entwickelter Spezialanalogrechner, der ein pharmakokinetisches Modell implementiert und zu Lehrzwecken genutzt wurde. Mehr Informationen zu dieser schönen Maschine finden sich hier.
  • Photos einer EAI-180 finden sich hier.
  • Photos einer EAI-1000 finden sich hier.
  • Photos eines EAI-Funktionsgenerators finden sich hier.
06-APR-2015
28-MAY-2014
01-MAY-2014
21-JAN-2014
01-SEP-2013
12-MAR-2013
28-OCT-2012
18-MAY-2012
23-JUN-2011
  • Es gibt eine neue Seite, auf welcher die (wohl noch lange dauernde) Restauration und Reparatur der einzigartigen Telefunken RA1 beschrieben wird: http://www.telefunken-ra1.de.
  • Die Einführungsseite wurde um ein Chart erweitert, das die Verwendung des Begriffes "analog computer" in Büchern zwischen 1900 und 2008 zeigt. Weiterhin gibt es Links zu einem siebenteiligen Lehrfilm zu den Grundlagen mechanischer analoger Feuerleitrechner sowie einen Link zu einem mechanischen harmonischen Synthesizer, der auch in Make vorgestellt wurde.
  • Die Impressionen-Seite wurde um eine Vielzahl an Bildern erweitert - besonders bemerkenswert sind die Bilder der EAI-Installation bei der DLR, sowie die Bilder von Udo Knorrs "Fahrdiagraph", bei dem es sich um einen mechanischen Differential Analyzer mit Feedback handelt, der bereits vor den Geräten Vannevar Bushs entwickelt wurde.
  • Die Bibliothek enthält eine Reihe neuer Einträge: Ein Paper von Rubin, Analog/hybrid - What it was, what it is, what it may be", ein Heft, das das Packard Bell HYCOMP-System beschreibt, das Operations Manual des Hitachi 505 Analogrechners, ein Artikel über die Durchführung von Multiplikationen etc. mit Hilfe einer Wheatstonebrücke, ein extrem interessanter Artikel, der eine Trickschaltung zur Berechnung der Länge eines zweielementigen Vektor vorstellt (aus einer alten Ausgabe von analog dialogue), 17 Seiten aus der TELEFUNKEN ZEITUNG (Heft 116, Juni 1957, Jg. 30), in denen vor allem die einzigartige RA 1 beschrieben wird sowie das EAI 680 scientific computing system - reference handbook.
  • Die Hauptseite wurde erweitert.
  • Arno Jacobs hat wunderschöne Rechenschaltungsbilder für das Orbitalrendezvous-Beispiel und den Lorenzattraktor gezeichnet.
08-JAN-2011
  • In den letzten Tagen habe ich meine Freizeit damit verbracht, einen sehr, sehr einfachen analogen longitudinalen Flugsimulator zu programmieren.
02-JAN-2011
01-JAN-2011
  • Seit heute gibt es eine neue Unterkategorie Impressionen. Hier findet sich eine Vielzahl von Bildern elektronischer Analogrechner, die meist leider nicht in der Sammlung des Analogrechnermuseums vorhanden sind.
  • TR-20 Computer Maintenance Series (63 MB!, vielen Dank an Dr. Entwistle für die Überlassung dieses Scans)
  • Am 10. Dezember 2010 hatte ich Gelegenheit, einen Vortrag mit dem Titel The Power of Analogs im Rahmen des Winterkolloquiums des Lehrstuhls für Prozessleittechnik an der RWTH Aachen zu halten (der Foliensatz ist mit 11 MB etwas groß).
  • Arno Jacobs hat eine Symbolbibliothek für den bekannten Layout Editor EAGLE entwickelt, mit deren Hilfe Analogrechnerschaltungen gezeichnet werden können. Das ZIP-file enthält neben den Bibliotheksfiles auch eine Beispielzeichnung einer Schaltung für einen springenden Ball. Ich danke Herrn Jacobs ganz herzlich für die Entwicklung dieser Bibliothek sowie sein Einverständnis, sie hier zur Verfügung zu stellen.
  • Dr. Ralf Bülow hat mir ein ausgesprochen interessantes Patent zu geschickt, das einen rein analogen Golfsimulator beschreibt - sehr lesenswert. :-)
13-OCT-2010
  • Es gibt ein neues kurzes Video (ca. 5 Minuten), das die Erzeugung eines Joukowski-Tragflächenprofils sowie die Berechnung von Stromlinien um dieses Profil herum demonstriert. Dieses Video findet sich hier:
27-SEP-2010
  • Ein zweiteiliger Videofilm, der die etwas komplexere Simulation eines Zweimassenschwingers am Beispiel eines Automobilfederungssystems darstellt. Eine Besonderheit dieser Demonstration ist die grafische Darstellung des simulierten Fahrzeuges in Echtzeit mit rein analogen Mitteln (Teil 1 and Teil 2):

22-SEP-2010
  • Gestern habe ich einen kleinen Videofilm fertiggestellt, der die Simulation eines einfachen mechanischen Systems mit Hilfe eines elektronischen Analogrechners demonstriert. Der etwa 9-minütige Film kann hier angesehen werden:

18-SEP-2010
14-SEP-2010
  • Dr. Vogel stellte vor kurzem einen Röhrenanalogrechner fertig, dessen detaillierte Beschreibung sich hier findet (Deutsch, 2.7 MB). Eine ganze Reihe praktisch ausgeführter Rechenbeispiele für diesen wundervollen Rechner finden sich hier (Deutsch, 1.8 MB).
17-JUN-2010
  • Die Sammlungsseite wurde erweitert und zeigt nun fast alle Maschinen, die sich im Analogrechnermuseum befinden.
07-JUN-2010
  • In ihrer Freitagsausgabe (5. Juni 2010) berichtete die Frankfurter Rundschau über das Analogrechnermuseum (und mich :-) ): Artikel
29-MAR-2010
29-MAR-2010
  • In den vergangenen Tagen hatte ich das Vergnügen, den kleinen Selbstbauanalogrechner, den Herr Dr. Vogel entwickelt hat, nachzubauen. Dieser Nachbau wird hier mit einer Reihe von Bildern gezeigt.
01-MAR-2010
  • Andrew Fitch entwickelte einen kleinen elektronischen Analogrechner, der auf seiner Webseite beschrieben wird, auf die nun auch vom Analogmuseum verlinkt wird.
11-FEB-2010
  • Da die von mir vorgenommene Konvertierung der originalen Worddateien, den Selbstbaurechner von Herrn Dr. Vogel beschreibend, in PDF leider fehlerhaft ist und eine Seite des Schaltplanes fehlt, findet sich nun der zweiseitige Gesamtschaltplan des Rechners zum Download in der Bibliothek des Museums.
11-FEB-2010
03-JAN-2010
  • Im Jahre 1977 vollendete Dr. F. Vogel seine Promotion über ein neuartiges Koordinatenwandlerdesign, das keine komplizierten Diodennetzwerke mehr notwendig machte. Seine Promotionsschrift, die detaillierte Schaltbilder enthält, findet sich zum Download hier (ca. 17 MB!).
03-JAN-2010
  • Vor einigen Tagen habe ich eine kleine Rechenschaltung aufgesetzt, mit der der bekannte Lorenz Attraktor mit Hilfe einer Telefunken RA 770 dargestellt werden kann.
29-DEC-2009
  • Die Seite zur DO-80 steht nun in Deutsch zur Verfügung.
  • Auch die Seite zur DO-960 ist nun in Deutsch verfügbar.
  • Auch die Seite zur EAI 2000 gibt es nun auf Deutsch.
  • ...und die Seite zur EAI TR-10 ebenfalls...
28-DEC-2009
  • Die Seite zur MEDA 43 steht nun ebenfalls in Deutsch zur Verfügung.
  • Gleiches gilt auch für die Seite, auf welcher die General Dynamics Module vorgestellt werden.
  • Auch die Seite zum Solartron Analogue Tutor steht nun in Deutsch zur Verfügung.
27-DEC-2009
  • EAI 3440 DATAPLOTTER - eine Firmenschrift, die den 3440 DATAPLOTTER vorstellt (ca. 1.6 MB).
  • EAI HYDAC - eine wirklich wunderschöne Firmenschrift, die das damals neue HYDAC 2000-System einführt (ca. 1.3 MB). Zusätzlich gibt es dazu das Anschreiben der Firma EAI an ihre Kunden mit der Ankündigung dieses Systems (162 kB).
  • EAI MICROSTORE Model 2.395 - eine Firmenpublikation, die ein transistorisiertes Sample/Hold-Modul für Rechner der Reihe EAI 231R vorstellt (ca. 1 MB).
  • EAI Products and Services - eine kleine Firmenschrift, welche die wesentlichen Produkte und Dienstleistungen von EAI vorstellt (ca. 2.1 MB).
  • EAI standard data processing instruments - eine sechsseitige Firmenschrift, die wesentliche IO- und Zusatzgeräte für EAI Analogrechner vorstellt (ca. 1.2 MB).
  • EAI SPECIFICATIONS FOR TRANSISTORIZED GENERAL-PURPOSE ANALOG COMPUTER - ein interessantes Anforderungsdokument, das Mindestanforderungen an einen transistorisierten Tischanalogrechner zusammenstellt (ca. 2 MB).
  • EAI TR 20/TR-48 desktop analog computers - eine sechsseitige Firmenschfift, welche die Systeme TR-20 und TR-48 der Öffentlichkeit vorstellt (ca. 6 MB).
  • EAI REPORT 015 (ca. 30 MB!).
  • EAI REPORT 016 (ca. 7.1 MB).
  • EAI REPORT 017 (ca. 5.3 MB).
22/23-DEC-2009
12-JUL-2009
  • Am 9. Juli 2009 hatte ich meine Disputation in Hamburg (d.h. meine Promotion liegt nun endlich erfolgreich hinter mir! :-) ) - die Folien zu meinem einführenden Vortrag finden sich hier (ca. 36 MB).
10-APR-2009
  • Am 27. Mai 2009 werde ich einen Vortrag mit dem Titel "Think Different - Think Analog" im Rahmen des Kolloquiums des Lehrstuhls Medientheorien an der HU-Berlin halten. Die Folien für diesen Vortrag finden sich hier (ca. 700 kB).
10-APR-2009
26-APR-2009
  • Dieses Wochenende habe ich einen kleinen Simulator für einen springenden Ball gebaut, der gut als Demonstrationsobjekt für Vorträge und Museen dienen kann. Mehr dazu findet sich hier.
06-MAR-2009 Dank Dave Burraston konnte die Bibliothek des Analogrechnermuseums um einige interessante Veröffentlichungen rund um Comdyna-Analogrechner erweitert werden:
22-DEC-2008
22-DEC-2008
  • Die Beispielseiten des deutschsprachigen Bereiches sind nun vollständig in Deutsch verfügbar.
22-DEC-2008
  • Die deutschen Seiten enthalten nun alles, was sich auch auf den englischen Seiten findet. Von den Beispielen sind bereits sechs von acht Seiten ins Deutsche übersetzt - die Beschreibung der Sammlung ist jedoch augenblicklich nur in Englisch verfügbar.
21-DEC-2008
20-DEC-2008
13-DEC-2008
  • Dank meiner Frau steht nun eine Schrift des Herstellers LEYBOLD-HERAEUS online zur Verfügung, in welcher ein Schulanalogrechner mit 150 konkreten Programmbeispiele beschrieben wird. Das PDF-File mit einer Größe von ca. 34 MB kann hier heruntergeladen werden.
20-NOV-2008
  • Vor kurzem hielt ich einen Vortrag an der Universität Hamburg über die Arbeiten Helmut Hoelzers in Peenemünde, die zum sogenannten Mischgerät sowie auch und vor allem zum weltweit ersten elektronischen Allzweckanalogrechner führten. Die Folien hierzu können hier heruntergeladen werden (ca. 1 MB).
04-OCT-2008
07-FEB-2008
  • Vor kurzem hielt ich einen Vortrag mit dem Titel "Faszination Analogrechnen" an der Universität Hamburg, zu welchem der vollständige Foliensatz hier zur Verfügung steht (ca. 3 MB).
26-JAN-2008

 

22-MAR-2018, ulmann@analogmuseum.org

BACK